Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




 

Anmeldung

29.11.2016


Wandertag auf die Staffn-Alm
Natur genießen oder Extrem-Tour: ein rundum gelungener Ausflug


Dank der großzügigen Unterstützung von der Stiftung WeltKinderLachen war es der Antoniushaus-Schule im Oktober dieses Jahres wieder möglich, einen Schulausflug in die schöne Bergwelt des Chiemgaus zu unternehmen.




Foto
Die gut ausgerüstete Schulfamilie auf dem Weg zur Staffn-Alm, Foto: AHM

Mit einem großen Bus und drei Kleinbussen startete die Schulfamilie gut ausgerüstet Richtung Marquartstein. Gutes Schuhwerk, Regenschutz und natürlich eine gute Brotzeit waren die Eintrittskarte in die Busse.




Foto
Das Wandergebiet für die „Genießer-Gruppe, „Die Sportlichen“ und für die „Extrem-Tour“.

Dort angekommen freuten sich alle über die ersten Sonnenstrahlen des Tages und starteten in verschiedenen Gruppen zur ersten Wanderetappe. Die Schüler durften sich vorab ihre Wunschtour auswählen:


Foto Foto
Brotzeit verdient!

Unsere „Genießer-Gruppe“ machte sich auf den Weg zur Staffnalm, um dort nach dem steilen Anstieg die Spielmöglichkeiten zur Erholung zu nutzen und die Aussicht auf den Chiemsee zu genießen. Eine weitere Gruppe mit dem Namen „Die Sportlichen“ hatte eine zusätzliche Rundtour geplant. Und für die „Extrem-Tour“ meldeten sich Schüler und Lehrer, die an diesem Tag den Gipfel Friedenrath bezwingen wollten. Zusammen mit Bergführer Adi Müller ging´s dann auch gleich sehr flott los….

Als sich am Nachmittag wieder alle am Bus trafen, wurden die persönlichen Berichte ausgetauscht:

  • Die Extrem-Tour war sehr, sehr cool. Es hat sogar mit Lehrern Spaß gemacht :-). Auch war es eine richtige Herausforderung, auf den Berg zu kommen. (Alessandro)
  • Trotz Verletzungen war es sehr schön. (Alex)
  • Bei der Genießertour konnte man die Natur genießen. (Gabriel)
  • Den kleinen Feuer-Salamander zu sehen war etwas Besonderes. (Justin)



Foto Foto
Da oben waren die Extrem-Sportler …

Viele der Schüler waren zum ersten Mal in ihrem Leben auf einer Bergtour und erlebten, wie persönliche Anstrengung und Überwindung nicht nur durch eine schöne Aussicht, einen interessanten Spielplatz oder durch einen heißen Kaffee (für die Lehrer) belohnt wird, sondern auch mit einem inneren Stolz, der einen zwar müde aber zufrieden nach Hause fahren lässt. Vielen herzlichen DANK an unsere Unterstützer für diese schöne Erfahrung!

Bericht und Fotos: AHM


Foto Foto
Super war’s!




Spendenkonto
Antoniushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE84 7106 1009 0142 7001 66
BIC: GENODEF1AOE





Newsletter Antoniushaus Marktl








» zur Fahrradwerkstatt
» Facebook

» Artikel lesen
» zur Bildergalerie