Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




 

Anmeldung

Do, 13.06.2013


„ Wir verschönern Marktl“
Antoniushaus beteiligt sich an der „72-Stunden-Aktion“ des BDKJ

Die Gruppe Martin aus dem Antoniushaus Marktl beteiligt sich an der bundesweiten Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, kurz BDKJ. Alle sechs Kinder der intensivpädagogischen Wohngruppe werden mit ihren vier Betreuern von Freitag, den 14. Juni, bis Sonntag, den 16. Juni, auf den Beinen sein und ihre „zweite“ Heimat verschönern.


Foto
Die Kinder freuen sich schon auf ihren Einsatz
Manuela Huber, Theresa Waritschlager, Sebastian, Amir, Philipp, Alex, Marcel und Anita Frank



Einiges hat sich die Gruppe der 10 – 15Jährigen einfallen lassen, so ihr Betreuer Max Gschwendtner: „ Am Freitag werden wir eine Hecke an der Kreisstraße in Bergham pflanzen und eine vom Gartenbauverein Marktl gestiftete Holzbank auf unserem Gelände aufstellen. Am Samstag fertigen wir Steinskulpturen an, die wir in Marktl aufstellen. Am Sonntag schließlich verteilen wir an die Kirchgänger kleine Zettel mit Sprüchen und laden nachmittags Bürgermeister Hubert Gschwendtner und Pfarrer Josef Kaiser zu uns ein, um unsere geleistete Arbeit vorzustellen.“
Am Donnerstagabend wird um 17.00 Uhr bereits bundesweit der Startschuss fallen für die Mitmach-Aktion des BDKJ „Uns schickt der Himmel“. Erstmals gibt es die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vom 13. bis 16. Juni flächendeckend und bundesweit. In allen 16 Bundesländern und 27 Bistümern und in 272 regionalen Koordinationskreisen haben sich Aktionsgruppen angemeldet. Mit mehr als 170.000 Aktiven ist die 72-Stunden-Aktion schon jetzt die bislang größte Jugend-Sozialaktion Deutschlands.
Aufmerksam geworden ist die Gruppe Martin durch ihre Leiterin, Theresa Waritschlager, die sich privat in der katholischen Jugendarbeit engagiert. Die Jugendlichen mussten nicht lange motiviert werden, sich an dieser Sozialaktion zu beteiligen: „Wir verbringen einen großen Teil unserer Jugendzeit in Marktl. Wir freuen uns, wenn wir den Leuten im Ort etwas Gutes tun können und wir helfen gerne, dass hier schöne Plätze entstehen.“ Mit ihrer Arbeit befindet sich die Gruppe Martin in bester Gesellschaft, denn auch die Ministranten aus Stammham und Jungkolping Marktl haben bereits angekündigt, 72 Stunden für ihren Heimatort zu arbeiten.



























Spendenkonto
Antoniushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE84 7106 1009 0142 7001 66
BIC: GENODEF1AOE





Newsletter Antoniushaus Marktl








» zur Fahrradwerkstatt
» Facebook

» Artikel lesen
» zur Bildergalerie