Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an acht Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




 

Anmeldung
03.04.2020


Impressionen aus den SLW-Einrichtungen

Die Corona-Krise und wie wir sie meistern

Seit Anfang März beherrscht ein Thema die Stiftung SLW Altötting: das Corona-Virus, die Ansteckungsgefahr für die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden an den acht bayerischen Standorten und die Auswirkungen auf die Kindertagesstätten, Schulen und Angebote der Erziehungshilfen. Seit 16. März gilt ein bayernweites Betretungsverbot für Kinder und Eltern für Schulen und Kindertagesstätten, eine Notbetreuung ist eingerichtet worden.

Im Bereich der ambulanten, teil- und vollstationären Hilfen zur Erziehung wird die Betreuung von Kindern und Jugendlichen vor dem Hintergrund der Sicherung des Kindeswohls weiter gewährleistet unter sensibler Einhaltung aller Maßnahmen des Infektionsschutzes.
Die Rahmenbedingungen für die Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden in den SLW-Einrichtungen und der Zentrale sind und werden laufend auf Stiftungs- und Einrichtungsebene organisiert und mit aktuellen Informationen aus den zuständigen Ministerien und Behörden abgestimmt, Unsicherheiten geklärt und Anfragen von Eltern und Jugendämtern sowie Heimaufsichten bearbeitet.


Wie jedoch gehen die Kinder, Jugendlichen und MitarbetierInnen selbst mit dieser Ausnahmesituation um? Wie gestalten sie die Tage in ihren Gruppen und organisieren den laufenden Betrieb?




Foto


Kreativität, Mut und Zusammenhalt sind in dieser Krisensituation besonders gefragt. Beispiele aus den Einrichtungen zeigen, dass die SLW-Gemeinschaft auch in dieser herausfordernden Zeit funktioniert und Solidarität groß geschrieben wird, denn auch oder gerade in einer Krisenzeit sind Wir im SLW für die Menschen da!

Das ist die christliche Grundhaltung: von Jesus eingefordert und von Franz von Assisi vorgelebt. Der Blick auf die anderen hilft, die Angst um einen selbst zu überwinden. Wir werden unseren Dienst auch und gerade jetzt in der Krise zum Wohl der Kinder und Jugendlichen weiter verrichten: Gemeinsam sind wir stark!








Spendenkonto:

meine Volksbank
Raiffeisenbank eG

IBAN:
DE37 7116 0000 0141 5913 55
BIC: GENODEF1VRR






Newsletter Antoniushaus Marktl








» zur Fahrradwerkstatt
» Facebook

» Artikel lesen
» zur Bildergalerie