Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




 

Anmeldung

12.03.2019


Aktion des Projekts "Stärken stärken"
Das Antoniushaus sucht das Supertalent


Die Idee kam von der Klassenlehrerin der Klasse 2/3 und 5: „Es gibt an unserer Schule so viele Talente, unter den Schülern genauso wie unter den Lehrkräften. Warum bieten wir diesen Fähigkeiten nicht einmal eine große Bühne?“

Gedacht – und organisiert! Über Wochen hinweg konnten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Teilnahme an den verschiedenen Castings eintragen und somit ihr Können unter Beweis stellen. Natürlich gab es dabei auch gute Tipps und Anregungen für die nächsten Runden.




Foto Foto
Überzeugende musikalische Darbietungen junger Nachwuchstalente schafften den Einzug in die große Talentshow. Fotos:AHM

In der Woche vor Fasching war es dann so weit: Am Mittwoch wurde die Bühne mit Unterstützung vieler Helfer aufgebaut, am Donnerstag ging die Generalprobe über die Bühne und am Freitag war es dann soweit: Mit Unterstützung eines Bühnentechnikers zauberte das Team eine Atmosphäre, die den Künstlern im Backstage-Bereich eine Gänsehaut spüren lies: Sound, Licht und Nebel… Da war man schon ein wenig aufgeregt.




Foto
Die Dreier-Jury zeigte sich begeistert vom Mut der jungen Künstler, vor der gesamten Schulgemeinschaft aufzutreten. Foto:AHM

Doch die Jury leitete mit wohlwollenden Worten ein und bald freuten sich alle über die einzelnen Auftritte und gelungenen Vorführungen. 




Foto Foto


Auch wenn mal etwas nicht gleich auf Anhieb klappte: kein Problem, man kann ja einen zweiten Start versuchen…Vom kleinen Zauberer über Tänzer, Sänger, Theaterspieler bis hin zum russischen Staatsballett und Gläserklavier… Das Antoniushaus ist wirklich sehr vielfältig. 

Nach zwei Stunden Programm stimmte das Publikum darüber ab, wer für dieses Mal den Pokal des Supertalents verdient hat. 




Foto
Der Glückwunsch ging an Leon aus der 7. Klasse, der mit seinem Diabolo viele feine Tricks auf der Bühne gezaubert und davor mit seinen Klassenkameraden sein Talent als Rhythmus-Profi, Sänger und Schauspieler gezeigt hatte. Wirklich ein Supertalent. Foto:AHM

Ein großer Dank gilt allen Initiatoren, Organisatoren und Helfern: sowohl für die Top-Organisation sowie auch für das große pädagogische Geschick, mit dem durch das Programm geführt wurde. Um mit einem Zitat aus dem Zuschauerbereich zu enden: „Echt eine Weltklasse-Veranstaltung!"










Spendenkonto
Antoniushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE84 7106 1009 0142 7001 66
BIC: GENODEF1AOE




Newsletter Antoniushaus Marktl








» zur Fahrradwerkstatt
» Facebook

» Artikel lesen
» zur Bildergalerie