Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




 

Anmeldung

04.04.2017


Wasserlauf-Projekt
Eine Baustelle nach Maß


Dass körperliche Arbeit so richtig Spaß machen kann, hätte vor dem Start des Wasserlauf-Projekts vielleicht der ein oder andere Schüler im Antoniushaus nicht geglaubt. Nach drei Tagen Arbeitseinsatz überwiegt bei den Jungen der Klassen sieben bis neun laut Schulleiterin Judith Christoph ganz klar die Freude, dass sie mit ihrem tatkräftigen „Zupacken“ den geplanten Wasserlauf auf dem Spielgelände des Antoniushauses selbst gebaut haben.




Foto Foto
Der Hang am Spielgelände mit einer Wasserpumpe sowie Granitsteine waren schon verhanden, als der Wasserlauf geplant wurde. Foto:AHM

Die Ziele des Projektes hatten die Schüler im Schwerpunkt Handwerk und Praxis mit Unterstützung der zuständigen Lehrer mit einem Bausteinmodell genau geplant: auf dem Außengelände im Osten der Einrichtung sollte zwischen der Wasserpumpe und dem entwässerbarem Sandkasten ein Wasserlauf mit Gefälle entstehen.




Foto Foto
Dank vieler fleißiger Helfer und einer Baufirma, die mit ihren Geräten anrückte, schritt das Bauprojekt rasch voran. Foto:AHM

Vergangene Woche transportierten die Jungen dann vorhandene Granitsteine vom Pausenhof zum Spielgelände und lernten nebenbei gleich das Gesetz der Hebelwirkung kennen. Mit Unterstützung einer Fachfirma wurde die Grasnarbe abgezogen, ein fester Unterbau aus Folie und Beton erstellt und die Granitstufen auf verschiedenen Höhen gesetzt, die dann später ausgepflastert wurden.


Foto
Ganz nebenbei lernten die Schüler die Bedienung der Betonmischer und die Funktionsweise des Minibaggers kennen. Foto:AHM

Voller Begeisterung übernahmen die Jungen Rodungsarbeiten, mischten Mörtel und Beton und kümmerten sich um die komplette Essensversorgung der Helfer. Besonders erfreulich für die Erwachsenen war es zu beobachten, dass die Schüler selbst sahen, wo sie gebraucht wurden und fest mit anpackten sogar über die Mittagszeit hinaus oder auch am Nachmittag bis in die Abendstunden.


Foto Foto
Nach zwei Tagen war das Gefälle des Wasserlaufs schon deutlich zu sehen, sehr zur Freude der Jugendlichen. Foto:AHM

Dank der hohen Motivation und des handwerklichen Geschicks einiger Jungen konnte der Wasserlauf so innerhalb von drei Tagen errichtet werden und wird nun bald bei schönstem Frühlingswetter sicher fleißig in Betrieb genommen werden.








Spendenkonto
Antoniushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE84 7106 1009 0142 7001 66
BIC: GENODEF1AOE





Newsletter Antoniushaus Marktl








» zur Fahrradwerkstatt
» Facebook

» Artikel lesen
» zur Bildergalerie